Copyright ©1998-2023 Aboca S.p.a.
Società Agricola P.I. 01704430519

Sprache

Metarecod Einzeldosis-Granulatbeutel zum Einrühren in Wasser

Trägt zur Wiederherstellung des Gleichgewichts einzelner oder mehrerer veränderter Stoffwechselparameter wie Cholesterin, Triglyceride und Blutzucker bei und unterstützt die Behandlung des metabolischen Syndroms.

metarecodDE
MEDIZINPRODUKT 0477
Bitte lesen Sie aufmerksam die Hinweise und Gebrauchsinformationen
Packung mit 40 Einzeldosis-Granulatbeuteln à 2,5 g

Anwendungshinweise

Den Inhalt eines Beutels jeweils vor den beiden Hauptmahlzeiten des Tages in ein halbes Glas Wasser einrühren. Die Lösung trinken, bevor sich das Gel im Glas bildet. Ein halbes Glas Wasser nachtrinken.
Sollte die Einnahme vor dem Essen vergessen werden, kann Metarecod auch zum Essen eingenommen werden. Das Granulat nicht direkt in den Mund geben, sondern unbedingt zuerst in Wasser einrühren. 
In den ersten Tagen der Anwendung können Blähungen auftreten, die mit fortgesetzter Einnahme wieder verschwinden. Damit Kinder unter 12 Jahren das Produkt korrekt anwenden, empfiehlt sich die Einnahme unter Aufsicht eines Erwachsenen.

Zusammensetzung

Natürlicher Makromolekülkomplex aus Polysacchariden (NeoPolicaptil Gel Retard 86 %); natürliche Aromen aus Orange und Pfirsich; Gummi arabicum; Stevia Blätterpulver. NeoPolicaptil Gel Retard stammt aus der Aboca-Forschung. Unsere Fertigungstechnik gestattet die Herstellung eines 100 % natürlichen Produkts ohne Zugabe synthetischer Inhaltsstoffe.

Hinweise

Das Produkt nicht anwenden bei Allergien oder Überempfindlichkeit gegen einen oder mehrere Rohstoffe, aus denen die Inhaltsstoffe des Produkts bestehen: Avena sativa, Opuntia ficus-indica, Amorphophallus konjac, Althaea officinalis, Linum usitatissimum, Tilia platyphyllos, Cichorium intybus, Stevia rebaudiana, Gummi arabicum. Es liegen keine Untersuchungsdaten zur Verwendung von Metarecod während der Schwangerschaft und Stillzeit vor. Aufgrund der Art der Zusammensetzung des Produkts bestehen jedoch keine Gegenanzeigen für die Einnahme während der Schwangerschaft und Stillzeit. Die Behandlung von Blutzucker- und Fettstoffwechselstörungen, Übergewicht und metabolischem Syndrom während der Schwangerschaft muss unter ärztlicher Aufsicht erfolgen. Es wird empfohlen, das Produkt mit zwei Stunden Abstand zu Arzneimitteln einzunehmen, um Wechselwirkungen bei deren Aufnahme zu vermeiden.

Wissenschaftlicher Nachweis

Weitere Informationen

Metarecod ist ein Produkt, das zur Behandlung des metabolischen Syndroms eingesetzt werden kann. Es bringt veränderte Stoffwechselparameter wie Cholesterin, Triglyceride und Glucose sowie die Werte des Bauchumfangs wieder ins Gleichgewicht.

Dank sämtlicher Bestandteile in seiner Formulierung verändert Metarecod die physikalischen Eigenschaften des Darminhalts und reduziert die Konzentration von Fetten und Kohlenhydraten. Das bewirkt insbesondere Folgendes:

  • Die Aufnahme dieser Stoffe wird verlangsamt (Retard-Effekt), wodurch sich auch die aufgenommene Menge verringert.
  • Die Darmflora kommt

Metarecod ist ein Produkt, das zur Behandlung des metabolischen Syndroms eingesetzt werden kann. Es bringt veränderte Stoffwechselparameter wie Cholesterin, Triglyceride und Glucose sowie die Werte des Bauchumfangs wieder ins Gleichgewicht.

metarecod

Dank sämtlicher Bestandteile in seiner Formulierung verändert Metarecod die physikalischen Eigenschaften des Darminhalts und reduziert die Konzentration von Fetten und Kohlenhydraten. Das bewirkt insbesondere Folgendes:

  • Die Aufnahme dieser Stoffe wird verlangsamt (Retard-Effekt), wodurch sich auch die aufgenommene Menge verringert.
  • Die Darmflora kommt wieder ins Gleichgewicht, was zu einer schnelleren bzw. stabileren Verbesserung der Stoffwechselfunktionen führt.
  • Die Darmpassage normalisiert sich, wodurch Fette (Cholesterin und Triglyceride) und Kohlenhydrate (darunter Glucose) besser ausgeschieden werden.

Darüber hinaus verringert das Produkt die erneute Aufnahme von Gallensäure, was zu einer Wiederherstellung des Gleichgewichts der Blutfettwerte beiträgt. Dank seiner Viskosität fügt es sich zwischen den Darminhalt, der reich an Fetten und potenziellen Reizstoffen ist, und die Schleimhaut, wodurch deren Schutz begünstigt wird.
Dadurch kann die Leber Nährstoffe besser verarbeiten, was wiederum die Zucker-, Cholesterin- und Triglyceridwerte im Blut ins Gleichgewicht bringt und den Bauchumfang reduziert.
Die Einnahme des Produkts muss mit einer gesunden Lebensweise kombiniert werden, d. h. mit ausgewogener Ernährung und regelmäßiger körperlicher Betätigung.
Metarecod ist ein biologisch abbaubares Produkt ohne synthetische, halbsynthetische oder genetisch veränderte Stoffe.

ANWENDUNGSGEBIETE 
Metarecod Einzeldosis-Granulatbeutel ist ein Produkt für folgende Anwendungsbereiche:

  • LDL-Cholesterinwert ≥ 100 mg/dl oder HDL-Cholesterinwert < 40 mg/dl bei Männern und < 50 mg/dl bei Frauen
  • Triglyceridwert ≥ 150 mg/dl
  • Blutzuckerwert nüchtern > 100 mg/dl (IFG) oder veränderte (oder verringerte) Glucosetoleranz 140–199 mg/dl (IGT)
  • Erhöhter Bauchumfang auch bei normalgewichtigen Personen (≥ 94 cm bei Männern und ≥ 80 cm bei Frauen)

All dies kann zu veränderten Stoffwechselparametern führen – wie im Falle des metabolischen Syndroms. Hierbei handelt es sich um eine Erkrankung, bei der mindestens drei veränderte Blutwerte vorliegen, z. B. Bluthochdruck. 
Das Produkt wirkt auf den Darm, ein wichtiges Organ für die Regulation der Stoffwechselvorgänge und kann die außer Kontrolle geratenen Parameter wieder ins Gleichgewicht bringen, unabhängig davon, ob sie isoliert oder gemeinsam auftreten.
Metarecod Einzeldosis-Granulatbeutel eignet sich für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren.

BEHANDLUNGSDAUER 
Bereits nach einmonatiger Behandlung treten erste Besserungen ein. Es wird jedoch empfohlen, das Produkt für mindestens 3 Monate einzunehmen. Der Behandlungszyklus kann mehrmals pro Jahr wiederholt werden.

Weitere Informationen