Produktionszyklus

Der Produktionszyklus von Aboca ist vollständig vertikal integriert: Vom Samen bis hin zum Endprodukt findet jeder Schritt innerhalb des eigenen Unternehmens statt. Der Produktionszyklus, dem als wichtigstes Instrument bei der Schaffung von Qualität eine große Bedeutung zukommt, unterteilt sich in zwei Phasen: die landwirtschaftliche Phase, das heißt der biologische Anbau auf einer Fläche von über 1.000 Hektar, und die industrielle Phase der Weiterverarbeitung/Produktion an drei Produktionsstandorten, die sich der Herstellung von Medizinprodukten, Nahrungsergänzungsmitteln und Naturkosmetik widmen.

  • STEP 1
  • STEP 2
  • STEP 3
  • STEP 4
  • STEP 5
  • STEP 6
  • STEP 7
  • STEP 1 - Biologischer Anbau

    STEP 1
    Aboca betreibt biologische Landwirtschaft bereits seit 1978, eine Zeit, in der es dafür in Europa und Italien weder Modelle noch gesetzliche Standards gab.
  • STEP 2 - Ernte

    STEP 2
    Die Ernte der Heilpflanzen erfolgt zu einem ganz bestimmten Zeitpunkt, der sogenannten Sammelzeit, zu der die Pflanze die beste Qualität sowohl im Hinblick auf den Ertrag als auch auf den qualitativen und quantitativen Wert des Phytokomplexes hat.
  • STEP 3 - Trocknung

    STEP 3
  • STEP 4 - Extraktion

    STEP 4
  • STEP 5 - Konzentration

    STEP 5
    Die Konzentration erfolgt durch Verdunstung des alkoholischen Extrakts im Vakuum. Auf diese Weise konzentrieren sich die im flüssigen Extrakt enthaltenen Verbindungen, ohne dabei zu verfallen.
  • STEP 6 - Gefriertrocknung

    STEP 6
  • STEP 7 - Produktrealisierung

    STEP 7
Informatione
Informatione

Wünschen Sie Informationen zu Aboca, unseren Produkten oder unseren Initiativen?

Kontaktieren Sie uns