Trocknung

TrocknungAboca hat für jeden Pflanzenteil einen bestimmten Trocknungsablauf festgelegt, abhänging vom Verwendungsziel der Pflanze.

Das Trocknen erfolgt vollkommen computergestützt, damit Wiederholbarkeit und Standardisierung gewährleistet sind. In speziellen Umluftöfen werden die Pflanzenteile bei kontrollierter Temperatur und Feuchtigkeit (zwischen 40 und 60 °C) in 30 bis 150 Stunden getrocknet.

Physikalisch-mechanische Selektion

Um vom Rohstoff zur Droge zu gelangen, dem Teil der Pflanze, der Wirkstoffe enthält, muss zunächst eine Selektion vorgenommen werden. Nach diesem Verarbeitungsschritt verlässt ein vollkommen sauberes und in Bezug auf alle seine Eigenschaften konsistentes Produkt unsere Maschinen.

Zum Selektionsprozess gehören verschiedene Schritte: Klopfen, Sortieren, Sieben, Schneiden, Einteilen nach Größe.

Hervorgehoben
Die Präsenz von Aboca auf dem deutschen Markt wird durch die Teilnahme der Firma an der Expopharm 2017 vom 13. bis 16....
Die wissenschaftliche Forschung über komplexe Pflanzenstoffe und die innovative Art, die Dualität zwischen natürlichen...
Die internationale Expansion des Unternehmens geht weiter Die Firma Aboca Deutschland GmbH wurde mit Sitz in...
Informatione
Informatione

Wünschen Sie Informationen zu Aboca, unseren Produkten oder unseren Initiativen?

Kontaktieren Sie uns