Extraktion

Die Extraktion ist ein wichtiger Schritt, für den Aboca kontinuierlich in Forschung und Ressourcen investiert hat. Hier verfügen wir heute über kostbares Know-how, das uns gestattet, aus dem Phytokomplex das Maximum herauszuholen.

Für jedes Kraut wurde genau der Extraktionszyklus festgelegt, der die Eigenschaften der zu extrahierenden Droge, die zu konzentrierenden Wirkstoffe, die traditionelle Verwendung usw. berücksichtigt und die Extraktionsmodalitäten genau vorschreibt:

  • das zu verwendende Lösungsmittel und seinen Alkoholgehalt
  • das Verhältnis Droge/Lösungsmittel
  • die Temperatur
  • die Dauer der Extraktion in Stunden
  • die Anzahl der nacheinander durchgeführten Extraktionen.

Als Alkohol wird sowohl biologischer als auch konventioneller Ethanol aus Weizen verwendet. Aboca hat seit jeher die Verwendung chemischer Lösungsmittel ausgeschlossen (Hexan, Acetonitril, Methylchlorid, Methanol) und stattdessen auf Wasser und Ethanol zurückgegriffen, die nicht nur zu 100 % natürlich, sondern auch besonders umweltverträglich und vollkommen ungiftig sind.

Doch dahinter steckt nicht nur die Idee eines natürlichen Podukts- – Aboca glaubt auch an die Verwendung des Phytokomplexes in der Phytotherapie und bevorzugt daher Extraktionen, welche das Konzentrieren der Wirkstoffe gestatten und zugleich das Vorhandensein all jener zusätzlichen Stoffe gewährleisten, die den Phytokomplex bilden.

Hervorgehoben
Die Präsenz von Aboca auf dem deutschen Markt wird durch die Teilnahme der Firma an der Expopharm 2017 vom 13. bis 16....
Die wissenschaftliche Forschung über komplexe Pflanzenstoffe und die innovative Art, die Dualität zwischen natürlichen...
Die internationale Expansion des Unternehmens geht weiter Die Firma Aboca Deutschland GmbH wurde mit Sitz in...
Informatione
Informatione

Wünschen Sie Informationen zu Aboca, unseren Produkten oder unseren Initiativen?

Kontaktieren Sie uns