Phytochemisch

Aboca betreibt diese Art von Forschung vorrangig in seinen Labors, die mit modernsten Geräten und Technologien ausgestattet sind, darunter:

  • HPLC: Hochleistungsflüssigkeitschromatographie
  • LC-MS ion trap: Ionenfallen-Massenspektrometer gekoppelt mit Flüssigchromatographie
  • GC-MS: Gas-Masse, Massenspektrometer gekoppelt mit Gaschromatograph.

Die verwendeten Technologien variieren je nach Art der Komponente, die quantifiziert werden soll. Fortschrittlichste Technologien wie die Metabolomik (mittels LC-MS ion trap) sind erforderlich, um einen „Fingerabdruck“ des Phytokomplexes anzufertigen. Dieser ist ideal für die routinemäßige Qualitätskontrolle, einschließlich der Prüfung des Stabilitätsaspekts, der bei Pflanzen besonders problematisch ist.

Ein weiterer, besonders wichtiger Aspekt im Zusammenhang mit der Gesamtcharakterisierung des Phytokomplexes ist die Möglichkeit, die biologische Aktivität der Pflanzen mit besonderen chemischen Verbindungen in Korrelation zu bringen.

Am Samstag, dem 18. November wurde im Rahmen der 14. Ausgabe des „Premio del Gruppo del Gusto in Italia“ (Auszeichnung...
Die Präsenz von Aboca auf dem deutschen Markt wird durch die Teilnahme der Firma an der Expopharm 2017 vom 13. bis 16....
Die wissenschaftliche Forschung über komplexe Pflanzenstoffe und die innovative Art, die Dualität zwischen natürlichen...
Informatione
Informatione

Wünschen Sie Informationen zu Aboca, unseren Produkten oder unseren Initiativen?

Kontaktieren Sie uns