Phytochemisch

Aboca betreibt diese Art von Forschung vorrangig in seinen Labors, die mit modernsten Geräten und Technologien ausgestattet sind, darunter:

  • HPLC: Hochleistungsflüssigkeitschromatographie
  • LC-MS ion trap: Ionenfallen-Massenspektrometer gekoppelt mit Flüssigchromatographie
  • GC-MS: Gas-Masse, Massenspektrometer gekoppelt mit Gaschromatograph.

Die verwendeten Technologien variieren je nach Art der Komponente, die quantifiziert werden soll. Fortschrittlichste Technologien wie die Metabolomik (mittels LC-MS ion trap) sind erforderlich, um einen „Fingerabdruck“ des Phytokomplexes anzufertigen. Dieser ist ideal für die routinemäßige Qualitätskontrolle, einschließlich der Prüfung des Stabilitätsaspekts, der bei Pflanzen besonders problematisch ist.

Ein weiterer, besonders wichtiger Aspekt im Zusammenhang mit der Gesamtcharakterisierung des Phytokomplexes ist die Möglichkeit, die biologische Aktivität der Pflanzen mit besonderen chemischen Verbindungen in Korrelation zu bringen.

Von den portugiesischen Apotheken gewählt, gewinnt GrinTuss den von der Zeitschrift Farmácia Distribuição organisierten...
COLILEN IBS gewinnt den Preis iDermo Bronce  für das Beste innovative Produkt in der Pharmazie
Barcelona, 7. Juni – Bei der Verleihungszeremonie, die am vergangenen 5. Juni stattfand und in La Pedrera von Barcelona...
Die integrierte Forschung und Entwicklung von Aboca wurde in Spanien erneut ausgezeichnet. Im Jahr seines 40-jährigen...
Informatione
Informatione

Wünschen Sie Informationen zu Aboca, unseren Produkten oder unseren Initiativen?

Kontaktieren Sie uns